Kindersolisten der Akademie

kindersolisten

Es ist uns eine besondere Freude, in der Akademie für Chor und Musiktheater eine Reihe von Ausnahmebegabungen zu wissen. Unsere Knabensoprane haben jüngst in verschiedenen Weihnachtskonzerten erfolgreich debütiert, auf der Opernbühne singt eine unserer Sängerinnen aus dem Jugendchor schon seit zwei Spielzeiten die kleine Tosca. In einem Casting der Jungen Oper am Rhein wurden zudem fünf Mitglieder für Solopartien einer Adaption von Hänsel und Gretel ausgewählt ( >> „Lost in the Forest“ ).

Im Laufe der Zeit weitere Talente zu entdecken und ihren Anlagen entsprechend auszubilden ist eines der erklärten Ziele der Akademie. Wir sind dabei durchaus der Möglichkeit bewußt, dass nicht jeder Hochbegabte den Wunsch hat, sich in dieser Weise zu profilieren und werden nach vertrauensvoller Beratung dem Bedürfnis des Jugendlichen den Vorzug geben.

.
< Laurenz, unser ältester Knabensopran:
Ende 2015 sang er im Oratorium Elias von Felix Mendelssohn-Bartholdy die Knabenpartie, ebenso „Pie Jesu“ im Requiem von Karl Jenkins und in der Kantate Saint Nicolas von Benjamin Britten den jungen Nikolaus.

 

 

 

Veröffentlicht in News