Große und kleine Tosca

Morenike-und-Elise

Düsseldorf. Deutsche Oper am Rhein. Puccini: Tosca. Politthriller aus dem zuendegehenden 18. Jhdt., ausgestattet mit allen Ingredienzen eines erfolgreichen Tatorts: Liebe, Hass, Verachtung, Freiheitswille, Treue, Mord. Verstrickt in die sich zuspitzende Handlung hat die Sängerin Floria Tosca eine Vision. Sie sieht sich als Kind, entrückt und geschützt durch die sichere Vergangenheit. Besonnte Kindheit und Todesstunde vereint Dietrich Hilsdorfs Inszenierung in diesem berührenden Moment.
Nach der Aufführung: Tiefenentspannt die großartige Sopranistin Morenike Fadayomi und ihr frühes Alter Ego Elise Kliesow, Kindersolistin der Akademie für Chor und Musiktheater.

kleinetosca
< Elise am Schminktisch vor ihrem Auftritt. Schon seit drei Spielzeiten singt sie die „kleine Tosca“ und wird sie auch 2017 wieder singen.

Veröffentlicht in News