Vorchor

kinderchor-tanzen

In der Gruppe der 4-5jährigen werden die kindlich unbekümmerte Singlust und der noch ungerichtete Bewegungsdrang in spielerischer Weise und ohne Zeitdruck an musikalische Ordnungen herangeführt: das Erfassen komplexer Melodieverläufe und zielgerichteten Bewegungsabfolgen.

Von Anfang an wird dabei durch altersgemäßes Liedgut und rhythmisch gestützte Aktionen das Augenmerk des einzelnen Kindes auf die Gruppe gelenkt: Wie klingt meine Stimme, wenn andere Stimmen sie begleiten? Höre ich sie überhaupt noch? Weicht sie nach oben oder unten ab? Oder: Welches Gefühl habe ich, wenn ich gleichzeitig mit den anderen gleiche Bewegungen mache? Bin ich ein Teil von ihnen oder „tanze ich aus der Reihe“?
„Wenn Stimmen und Körper Freundschaft schließen …“ sollte sowohl als musikalische Erfahrung als auch als soziales Gefühl aus dieser ersten Lernphase mitgenommen werden.