Victoria Wohlleber

victoria-wohlleber

Victoria Wohlleber wurde in Odessa (Ukraine) geboren. Sie ist Gründungsmitglied der Akademie für Chor und Musiktheater. Ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin begann sie an der Ballettakademie in Kiew und schloss sie nach ihrer Übersiedlung an der Ballettakademie in Hannover ab (Diplom). Ihr erstes Engagement als Ballett-Tänzerin erhielt sie am Niedersächsischen Staatstheater in Hannover. 2001 wechselte sie ans Thüringische Landestheater Eisenach (Solo mit Gruppe). Nach einer Babypause tanzte sie im Ballettensemble von Youri Vamos an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf/Duisburg.

Seit vielen Jahren arbeitet sie als Tanzpädagogin und Choreographin. Ihre stilistische Bandbreite reicht vom Musical („Die Biene Maja“ und „Der Große Gatsby“/Coesfeld, das Fussballmusical „Heimspiel – 95 Olé“/Düsseldorf) über Oper (Cosi fan tutte/Deutsche Oper am Rhein), Operette und Schauspiel (Im weißen Rössl, Die Drei-Groschen-Oper, Sekretärinnen/Hockenheim) bis zu  Hip-Hop (Mystasia-Tour DJ Bobo) und Jazz (SwingAffair an der Deutschen Oper am Rhein).

„Im weißen Rössl“ wurde mit dem Preis des Badischen Chorverbandes ausgezeichnet.

In diesem Jahr präsentiert sie mit dem Musical-Klassiker „Die Schöne und das Biest“ ihre erste Regiearbeit an der Freilichtbühne in Coesfeld.