Kinderchor

kinderchor

Der Kinderchor bezieht seine Teilnehmer aus der Gruppe des Vorchors und auch durch Neuzugänge. Seine Altersklasse entspricht in etwa jener der Grundschulzeit. Er bildet das kompakte Bindeglied, welches die Grunderfahrungen der Vorchorzeit erweitert und eingeübt an den Jugendchor und dessen Spezialisierungen weiterreicht: den klassischen Knabenchor und den Bühnenchor.

Insofern vermittelt die Ausbildung der Altersgruppe der 6-10jährigen das eigentliche Rüstzeug zum allmählichen Denken und Handeln in chorischen und choreografischen Kategorien. So werden im Laufe dieses Zeitraums alle Fähigkeiten eingeübt, welche die Sicherheit und die Ausdrucksstärke im sängerischen, tänzerischen und darstellerischen Bereich erhöhen. Hierzu gehören neben der kindgemäßen Stärkung und Pflege der Stimmen durch die Stimmbildner eine treffsichere Intonation, die phonetische Einübung der Textverständlichkeit sowie die Einübung des Singens vom Blatt.

Korrespondierend zu den gesanglichen Fortschritten wird die körperliche Erstarkung und Elastizität angestrebt sowie ein wachsendes Gespür für die Umsetzung musikalisch-rhythmischer Vorgaben in körperliche Bewegung wie auch die choreografische Interaktion mit einem Spielpartner oder der Gruppe.

In beiden Disziplinen geschieht die Vermittlung und Festigung der genannten Fähigkeiten durch das Prinzip des „Learning by Doing“, also während der Vorbereitung und Durchführung der gemeinsamen Projekte.