„MASS“ von Leonard Bernstein im Sinfoniekonzert der Tonhalle

masstonhalle

Die Kinder und Jugendlichen unserer Akademiechöre waren mit ihren schönen Stimmen schon oft mitgestaltend an den Gottesdiensten der Johanneskirche beteiligt. Nun werden sie in den kommenden Tagen Teil der Proben und Aufführungen einer sehr speziellen, künstlerischen Umsetzung von Gottesdienst sein: Leonard Bernsteins gewaltiger „Mass“ in der Düsseldorfer Tonhalle.

Sie werden erstaunt sein, wie Großes Orchester und eine Marching Band gegenläufig zueinander kommunizieren, wie der große Chor des Düsseldorfer Musikvereins durch Sänger von Blues- und Rockbands verstärkt wird und wie in Hebräisch, Lateinisch und Englisch nach Gott gefragt wird. Sie werden miterleben, wie sich der Ritus einer traditionellen Messe ausweitet und seine Glaubenstiefe durch das Element des Zweifels herausgefordert wird, solange, bis die unterschiedlichsten Erfahrungen von Gottnähe und Gottferne nicht mehr anders können als zusammen für eben diesen unerklärbaren Gott in ein „einfaches Lied“ einzustimmen.„A Simple Song“ sollte ja Ausgangspunkt von Bernsteins „Mass“ sein, diesem monströsen Tanz um den Ritus, der dann so sehr aus dem Ruder laufen muss bis er zu diesem Lied gefunden haben wird.

Kinder- Jugendchor- und Knabensolist werden bei den Aufführungen der „Mass“ in den zwei wichtigen Bereichen der Tonhalle tätig sein: Sie werden Zuschauerraum und Bühne miteinander verbinden, gewissermaßen den profanen und den sakralen Bereich, Kirchenschiff und Altar, Gemeinde und Zelebranten. Sie kommen damit auch dramaturgisch ihrem musikalischen Auftrag nach: Bernstein setzt sie ein wie als Keim der Hoffnung, um in dem babylonischen Gewirr unterschiedlichster Ansichten, Sprachen und Musikstile jenes unverbrüchliche Scharnier zu sein, das auf zarte, aber bestimmte Weise immer wieder zurückruft zum Eigentlichen, zum gemeinsamen Menschsein, Instrument zu sein der Lobpreisung Gottes.

Freitag, 07.12.2018, 20 Uhr
Sonntag. 09.12.2018, 11 Uhr
Montag, 10.12.2018, 20 Uhr
Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1

>> Trailer der Tonhalle Düsseldorf auf Instagram